Alle Beiträge, die unter Upcycling gespeichert wurden

Kleines Kleid aus Männerhemd – Upcycling Hack der Woche

Hallo ihr Lieben! Lang ist es her, dass es hier was zum Thema Upcycling gab. Doch die Woche hatten ich eine wunderbare Idee, wie ich zum einen wieder mehr zum Upcycling komme und wie ich mein Facebook-Tief überwinden kann. Facebook bekommt bei mir nämlich jetzt eine zweite (äh nein vielleicht doch schon dritte 🤔) Chance. Da es da in letzter Zeit ganz schön öde für mich war, hatte ich folgende Idee. Und Ideen müssen ausprobiert werden. Also, ich beglücke Euch und alle die mir auf Facebook folgen, jeden Tag mit einer kleinen Upcycling-Idee – entweder aus meinen ausgiebigen Pinterest-Recherchen, oder einer Eigene. Dabei werde ich nach einer Woche, wahrscheinlich meistens Freitags, schauen, welche Euch davon am besten gefallen hat. Diesen Hack werde ich dann für Euch testen und hier im Blog vorstellen.so kann ich Euch sagen, ob das ein cooler Hack oder Blödsinn ist. Diese Woche gab es drei Upcycling Hacks auf Facebook (ich hab erst Mittwoch angefangen). Der Upcycling Favorit war, wenn auch nur knapp das Kleidchen aus einem Männerhemd. Und gestern vor dem …

Upcycling-Pullover-Rock – Ein Upcycling-Quicky

  Ihr Lieben, seid ihr auch schon in Frühlingslaune? Ich liebe diese ersten Sonnenstrahlen. Da passte das Missgeschickt mit meinem Lieblingspullover so garnicht. Er geriet ungesehen in die Wäschetrommel und kam gefühlt 3 Nummern kleiner wieder raus. Oh nein, was nun? Wegschmeißen kam nicht in die Tüte. Seht selbst. In gerade mal 5 Minuten (!!!) gibt es in meinem Schrank nun ein neues Upcycling-Lieblingsstück. Material Das brauchst du, wenn Du den Quicky nachmachen willst. zu heiß gewaschenen Pullover aus Wolle Massband Schere Bündchenstoff Nähmaschine 5 Minuten Zeit Kaffee Und getragen sieht das Ganze dann so aus. Und das das ja ein Quicky ist, muss ich garnicht lange schreiben, ich hüpfe damit gleich zu RUMS. Macht es Euch gemütlich und genießt die Sonne. Eure Anne  

Upcycling Jeans Sofadecke-to-Go mit Hawaii-Feeling

Ihr Lieben, lange habt ihr nix mehr von mir gelesen oder gehört. Wer mir auf Instagram folgt, ist immer ganz gut auf dem Laufenden, hier ziehe ich nun nach und will Euch meine letzte Kreation zeigen – die Sofadecke-to-Go aus recyclten Jeanshosen und einem grandiosen Innenfutter 🙂 Aber der Reihe nach. Das Schnittmuster zur Sofadecke-to-Go hat die liebe Bine von Echt Knorke erfunden und ich ich durfte es ja auch schonmal Probenähen. Ihr erinnert Euch vielleicht noch an die hier!? Und schon beim Probenähen habe ich gewusst, dieses Schnittmuster ist ein totales Lieblingsstück. Und irgendwie inspirierte mich der Schnitt zu einer Jeans-Variante. Mehr als Experiment – denn ich war mir überhaupt nicht sicher, ob das was wird. Zunächst habe ich einige Jeanshosen – insgesamt glaub ich 4 verschiedene – auseinandergenommen, rechteckig zugeschnitten und wieder zu einem großen Jeansstück zusammengenäht. ich habe also meinen Stoff erstmal hergestellt. Die nächsten Schritte waren dann wie gewohnt: Zuschneiden, Nähen und anprobieren. Eine Besonderheit gab es dann aber doch nicht beim Nähen. Damit alle Näht schön flach liegen, habe ich alle …

Meine erste Flyeraktion in Köln

Ihr Lieben, ich starte gerade meine allererste Flyeraktion hier im Raum Köln. Ich bin wirklich neugierig, ob sich das lohnen wird. Jedenfalls hat es Spass gemacht, manchmal ist das ja schon die Hauptsache 😉 Wenn Du aber auch Lust auf ein neues Lieblingsstück bekommen hast, schreib mir einfach eine Email an cutsewlove@gmail.com. Ich freu mich auf Dich und Deine Ideen! Über liebe Empfehlungen freue ich mich natürlich auch! Liebste Herbstgrüße, Eure Anne