Autor: Anne von CUT.SEW.LOVE.

So wird African Wax Print hergestellt (2 von 5)

NEU: English version below Ihr Lieben, es geht weiter hier in dieser kleinen Blogserie zum Thema African Wax Print. Und wie auch beim ersten Mal ist Colin Bien, Gründer und Geschäftsführer von Truefabrics dabei und hilft mir dabei, zu klären, wie eigentlich African Wax Print hergestellt wird. Wax Print – die meisten von uns, einschließlich mir selbst, denken wahrscheinlich, dass auf den Stoffen eine Wachsbeschichtung aufgebracht ist. Klingt ja logisch bei dem Namen.  Aber nein. Diese Stoffe heißen Wachsprints, weil die Prints, also Muster, ursprünglich mit Hilfe von Wachs oder Harz oder Stärke auf die Stoffe gebracht wurden. Nachdem ich im letzten Post dieser Blogserie einiges über die Ursprünge und die Beschaffenheit von African Wax Print geschrieben habe, soll es in diesem Post darum gehen, was den Wax Print ausmacht – nämlich seine einzigartige und aufwändige Herstellung. Los geht´s. Colin Bien von Truefabrics gibt uns die Antwort 🙂 Wie wird eigentlich African Wax Print hergestellt?     Die Art und Weise wie die klassischen afrikanischen Wax Print Stoffe hergestellt werden, geht auf J. B. Previnaire zurück, einem Drucker des …

Was ist African Wax Print? (1 von 5)

NEU: English Version below African Wax Print – mal Trend, mal nicht, mal zu bunt und laut und mal einfach nicht Thema auf unserem Kontinent. Diskussion hin oder her, ich mag diese Stoffe einfach sehr und lasse mich von der farbigen Fröhlichkeit gern anstecken. Vielleicht gelingt es mir, diesen Funken auch auf Euch zu übertragen. Gemeinsam mit Truefabrics startet hier und heute eine kleine Blogserie zum Thema African Wax Print. Und einige Details zu den Stoffen werden Euch sicher überraschen – sie sind eben einfach etwas Besonderes. Nun aber los. Wie alles begann Mich faszinieren diese Stoffe, seitdem ich sie bei Lena Hoschek 2015 in ihrer Kollektion „Mama Africa“ das erstmal gesehen habe. Vorher kannte ich diese Stoffe zwar, aber eher aus alternativen Weltläden und nach Räucherstäbchen duftenden „Ökoläden“. Also meine Wahrnehmung dieser Stoffe war eine komplett andere als heute. Die Kollektion von Lena Hoschek hat mich und meinen Mann so beeindruckt, dass schnell klar war, der African Wax Print Pencilskirt wird mein Hochzeitsrock. So war es. Ich habe in Las Vegas in diesem grandiosen Rock geheiratet. Damit fing die Liebe an. Da …

Kuschelig wird es mit Frau Ava und Ringelkleidchen

***Die Stoffe aus diesem Post hat mir Lebenskleidung zur Verfügung gestellt. Danke!*** Ihr Lieben, kalt ist es geworden, der Winter ist da und da trifft es sich doch gut, dass die lieben Leute von Lebenskleidung diesmal eine ganz besondere Challenge für uns Probenäher hatten. Wir durften diesmal nämlich 3 Outfits mit den aktuellen Winterstoffen scribbeln, wobei dann für das „Siegeroutfit“ einer jeden Pobenäherin das passende Stoffpaket auf die Reise ging. Gewonnen hat dieses Outfit bei mir: Die Stoffe kamen. Ich habe es auch geschafft, sie relativ bald zu waschen und dann kam erstmal eine Weile nix – keine Zeit, keine Muse, keine Lust auf Schnittmuster kleben. Ihr kennt das sicher. So schob ich das Projekt etwas auf die lange Bank. Aber mit den kühler werdenden Temperaturen wuchs mein Wunsch nach einem gemütlichen Kuscheloutfit und der innere Schweinehund blieb dann mal ein Wochenende links liegen. Beide Teile des Outfits waren relativ schnell genäht. Die Stoffe waren super unter der Nähmaschine – kein Zicken oder Schrumpeln. Auch der Jersey war sehr handzahm (und das sage ich nicht, …

DIY gegen Novemberblues – Mein Beitrag zum Bloghop von @lalala-patchwork

Hallo ihr Lieben, ich darf auch dieses Jahr wieder einen Beitrag zum Bloghop von Dorthe von lalala-patchwork beisteuern. Dieses Mal bin ich  mit kleinen feinen Handwärmern dabei. Die sind nicht nur super praktisch sondern auch noch fix genäht. Ich brauch die vor allem jetzt auf meinen Gassirunden. Aber auch als kleines Geschenk oder eben wie in meinem Fall jetzt für den Adventsbasar in der Schule. Ich habe die Anleitung diesmal nicht klassisch fotografiert und hier beschrieben. Ich denke, Handwärmer-Kissen sind jetzt auch keine grosse Nähherausforderung. Dafür habe ich mich an einer Insta-Story probiert. Spontan und mit einigen Versprechern – fand ich es nach kurzer Überwindung aber dann doch richtig super. Daher hier jetzt einfach für Euch die Story als Filmchen zum nochmal anschauen.   Ich danke allen anderen Blogs und vor allem den Blogschreiberlingen für die bisherigen und noch kommenden tollen DIYs. Ich verlinke Sie euch hier auch nochmal alle bisherigen Teilnehmer und auch die kommenden: Mi 01.11. Verena einfache Tischsets Einfach bunt Quilts einfachbunt Do 02.11. Jule kleine Drachen chaosandqueen  chaosandqueen Fr  03.11. Katharina Adventskalender zum Ausdrucken 4Freizeiten  4freizeiten Mo 06.11. Dominique Weihnachtswichtel kreamino kreamino Di …

Leggins geht immer – der Super Allrounder

+++Der Stoff für diesen Post wurde von lebenskleidung.com gesponsert. Danke dafür! Gewinnspiel am Ende +++ Ihr Lieben, wie steht ihr so zu Leggins? Ich und Leggins sind vor allem im Herbst aber eigentlich auch in jeder Jahreszeit unzertrennlich. Ich liebe sie – immer und zu allen Gelegenheiten. Deshalb zeige ich Euch heute mal meine letzte Selbstgenähte und wie ich sie kombiniere. Die Sportliche Zum Sport gehört sie ja einfach dazu, beim Laufen oder Yoga geht bei mir nix ohne Leggins. Da kneift nix, da rutscht nix und sie macht jede noch so verrenkte Bewegung mit. Die Gemütliche Ganz wichtig – nach Hause kommen und rein in die Wohlfühl-Leggins. Kuschelpullover drüber und auf Sofa lümmeln. So sieht es gerade vor allem bei dem ollen Regenwetter draussen bei uns aus.   Die Stylische Ja und natürlich auch beim Abend-Outfit darf sie nicht fehlen. Ach ihr merkt, ich bin verliebt in diese Leggins und in Leggins allgemein. Der Print dieses super stretchy Jerseys von lebenskleidung.com trägt sich super gut und ist mit der Marmorierung auch wirklich prima kombinierbar. …