Upcycling, Upcycling-Hack
Kommentare 5

Upcycling-Long-Skirt – Denim Fashion Week 2017

 

Hallo Ihr Lieben!

Ich habe in der letzten Woche eine Jeans-Upcycling-Anleitung getestet, die schon lange auf meiner To-Sew-Liste stand. Man nehme eine Jeans und ein Sommerkleid und näht den Rockteil auf den Jeansbund.

Die Idee

Die Anleitung, wie man nun beides zueinander bekommt, fand ich auf Pinterest.

ANleitung-Pinterst

Das Material

Ihr braucht dafür

  • einen langen Rock oder Kleid oder Stoff in den Maßen wie in der Anleitung angegeben
  • Schere
  • Nahttrenner
  • Nähmaschine
  • 30 Minuten Zeit

Das Ergebnis

08-Upcycling-Longskirt-a08-Upcycling-Longskirt-b08-Upcycling-Longskirt-c08-Upcycling-Longskirt-d

Die Rückansicht gefällt mir richtig gut. Vor allem, wie die Taschen das Rockteil überlappen. Nur an die Vorderansicht kann ich mich nicht gewöhnen, sieht irgendwie komisch aus. Das kann an mehreren Gründen liegen: die Jeans hat einen relativ hohen Stretchanteil. Es wellt und beult vorn nach dem Zusammennähen. Und ich habe die Jeans gerade abgeschnitten, ich denke nun aber, vorn hätte sie ruhig etwas spitzwinkliger angeschnitten werden können.

Aber in Summe ein Hack, der eigentlich ganz cool ist. Der Rock ist für mich ungewohnt lang, aber mal sehen, wie alltagstauglich der Rock ist.

Das Fazit

  • Dauer: ca. 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • Anleitung: nur anhand der Bilder muss man sich viel selbst zusammenreimen
  • Zusätzlicher Materialaufwand: kein weiterer Aufwand
  • Stoffnutzung: von der Jeans bleiben die gesamten Hosenbeine übrig, daraus kann noch was entstehen, z.B. ein Lunchbag
  • Anleitung findet ihr nochmal hierhttp://pin.it/53q2ryA

Ich verlinke mich damit beim MountDenimAde von stichydoo.

Bis bald,
Anne

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Upcycling, Upcycling-Hack

von

Ich bin Anne, lebe seit ein paar Wochen im schönen Bergischen Land und ich liebe das Nähen. Dabei vor allem das Weiterverwenden vorhandener Materialien - Upcycling. Ich nähe aus Deinen abgelegten Erinnerungsstücken ein neues Lieblingstück für Dich. In meinem Blog schreibe ich über die Näh-Projekt und die Menschen hinter den Lieblingsstücken - also gern auch über Dich.

5 Kommentare

  1. alttrifftneu sagt

    Oh, diesen Beitrag habe ich noch gar nicht gelesen. Das ist ja eine ganz wunderbare Idee.

    Ich habe im Übrigen jetzt eine Nähmaschine und werde bestimmt bei der ein oder anderen Frage mal auf dich zu kommen 🙂

    Liebe Grüße, Stefanie*

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich auf Deine Gedanken, Wünsche und Anregungen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s