Upcycling
Kommentare 2

Upcycling Tischsets – Kochen mit Laura von Glück am Stück

Laura von Glück am Stück hat mich besucht. Kennengelernt haben wir uns bei einem Blogger Stammtisch der Berliner Hauptstadtmädchen in der Dawanda Snuggery. Und Ein knappes halbes Jahr später hatte Laura die grandiose Idee, dass wir mal was zusammen machen sollten. Sie hatte eine kulinarische Resteverwertung vor Augen, zu der meine Upcycling Tischsets und Lunchbags hervorragend passen würden. Fand ich auch – also gesagt, getan. Laura kam und wir haben gegrillt, geschlemmt und gequatscht. Und übrig von dem tollen Abend blieb das dort auf dem hellblauen Teller:

09-2016-restessen-upcycling-lunchbag-02

Wie erwähnt war der Plan: Alle Reste und noch  dazu der spärliche Inhalt meines Kühlschranks sollen Teil des kreativen Kochspiels werden. Na dann los.

Es sah nicht nur super aus, was da plötzlich aus meiner Küche gepurzelt war, es schmeckte noch viel viel besser! Also wirklich Laura – chapeau! Um gut aufzutischen, muss es eben nicht immer das Mega Menü sein, auch aus Dingen, die jeder so da hat, lassen sich tolle Sachen zaubern – gewusst wie und mit einem gewissen Blick über den Tellerrand!

Ein paar Eindrücke zeige ich Euch jetzt. Das Rezept dieses leckeren Leckerbissen-Sandwiches findet ihr bei Laura, sie kann Rezepte definitiv besser erklären als ich.

09-2016-restessen-upcycling-lunchbag-03

09-2016-restessen-upcycling-lunchbag-04

09-2016-restessen-upcycling-lunchbag-05

Und während Laura den Kochlöffel schwang oder besser den Rührbesen und die Pfanne (beides habe ich tatsächlich im Einsatz gesehen), habe ich mich etwas um die Tisch-Deko gekümmert. Neben den tollen bunten Untersetzern (hier als Telleraufleger missbraucht) aus Jeans und Baumwollstoff habe ich eine Red-Bull-Dose kurzerhand zur Mini-Vase umgestaltet.

09-2016-restessen-upcycling-lunchbag-06

Anleitung zur Mini-Dosen-Vase

Ihr braucht

  • eine Dose (ich habe eine Red-Bull-Dose genommen)
  • Acryl-Lack (z.B. von edding)
  • einen Karton

Nun zerknüllt ihr die Dose etwas, wenn ihr das mögt. Dann stellt ihr die Dose in den Karton – auf einer geraden Fläche, am besten Draussen. Nun sprüht ihr die Dose rundherum mit Lack ein. Trocknen lassen – Fertig.

Blümchen pflücken nicht zu vergessen 🙂

09-2016-restessen-upcycling-lunchbag-07

Die Parallelen zum Nähen und vor allem zum Upcycling waren für mich frappierend während ich Laura so beim Zusammenstellen beobachtete. Denn nix anderes mache ich genau so in meiner Werkstatt: Ich schaue, was ist schon da? Was lässt sich daraus machen oder was kann ich mit diesem Rest anfangen?

Mein Beitrag zu dem tollen Essen waren daher thematisch passend natürlich neben den Fotos  diese oben gezeigten tollen Upcycling-Tischsets. Rund, bunt und natürlich mit Jeansresten. Der perfekte Farbtupfer auf jedem Tisch. Auf unserem auf alle Fälle.

Meine Lunchbag, die ihr vielleicht von hier schon kennt, durfte aber auch nicht fehlen. Denn wenn der Rest vom Rest übrig bleibt, ab damit in die Lunchbag und die Wegzehrung ist gesichert.

09-2016-restessen-upcycling-lunchbag-08

Ihr Lieben, in diesem Sinne schaut Euch um, entdeckt die Welt aus neuen Perspektiven…ihr wisst nicht, was Gutes bei rauskommen kann!

‚Sew U happy‘ – Anne

Advertisements

2 Kommentare

  1. made with Blümchen sagt

    Schön. Das Tischset ist ein toller Farbtupfer und bei den Happen läuft mir gerade das Wasser im Mund zusammen! Oh, ist ja schon Mittag… Dann ab zum Kochen! lg, Gabi

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich auf Deine Gedanken, Wünsche und Anregungen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s