Upcycling, Upcycling-Hack
Kommentar 1

Oller Mantel neu gedacht – Wintermantel aufhübschen

IMG_8430

Es ist soweit. Vor fast genau einem Jahr trudelte bei mir ein Paket ein. Darin lag ein Mantel. ein Wintermantel, wie ihn bestimmt viele von Euch kennen – schwarz, bequem und schon etwas abgetragen.

Birgit´s Mantel - Wie er zu mir kam!

Beim Auspacken habe ich sofort gemerkt, der Mantel wurde oft getragen. Die Wolle fusselt schon ein wenig, die Taschen sind schon etwas ausgebeult und das Futter zerknittert. Aber der Schnitt hat es mir gleich angetan – etwas oversized, schlicht und zeitlos. Aber  ich muss trotzdem gestehen, ich hatte so gar keine Idee, wohin die Reise gehen soll. Und so lag Birgit´s Mantel in meinem Schrank, meldete sich über mein Gewissen in regelmäßigen Abständen. Dann kam der Sommer, da näht und denkt eh keiner an einen Wintermantel. Und dann kam der Herbst, so ein schöner Herbst – mit viel Sonne, bunten Blättern und einer Idee.

Die Idee.

Und so sollte der Mantel nun endlich sein zweites Leben bekommen. Mit einer Kuschelkapuze, einem Schal und warmen Taschen.

Ich fang mal der Reihe nach an.

KAPUZE ANNÄHEN 

New York Cape Kapuze von Tessuti FabricsFranzösische Naht?Kapuzenliebe

Die Kapuze ist von dem Schnittmuster des New York Capes von Tessuti. Das Cape habe ich Euch erst unlängst hier vorgestellt. Und für mich bleibt es einfach die geilste Kapuze of the world! Groß, kuschelig und einfach zu nähen – alles, was eine Kapuze können muss.

Ich habe für den Mantel hin und her überlegt, wie ich sie annähe – ich habe mich dann gegen „Kragen auftrennen und danach wieder zunähen entschieden“, weil der Wollwalk vieles verzeiht. So sieht man Nähte nicht, wenn die Garnfarbe passt. Die perfekte Voraussetzung für mein Vorhaben, die Kapuze einfach so anzunähen. Ich glaube, die Naht nennt man „Französische Naht“. Ich habe es Euch nachgestellt!

IMG_8638

Schritt 1: Ihr legt die Kapuze mit der schönen Seite, also der Aussenseite nach oben auf die Aussenseite des Kragens, an den ihr die Kapuze annähen wollt.

IMG_8639

Schritt 2: Ihr näht ganz knappkantig beides aufeinander.

IMG_8640

Schritt 3: Ihr klappt die Kapuze entlang der Naht um. Am besten bügelt ihr hier auch nochmal drüber.

IMG_8641 Schritt 4: Ihr setzt eine zweite Naht. Dabei achtet ihr darauf, dass die Kante der ersten Naht quasi unter der zweiten liegt, also dass man von unten die erste Naht und die Stoffkante nicht sieht. Das ist der Teil, bei dem ich regelmäßig scheitere und auftrenne, weil irgendwo immer mal noch ein Stück der ersten Naht rausschmult.

IMG_8642 Schritt 5: Um es dann perfekt zu machen, könnt ihr bei kleineren Nahtüberständen auch die Schere zücken und die erste Naht bzw. Stoffkante noch zurückschneiden.

IMG_8643

Fazit zur Kapuze. Das war easy und das Ergebnis kann sich echt sehen lasse. Schon allein mit der Kapuze ist der Mantel sofort wieder vorzeigbar. Aber ich hatte natürlich noch mehr im Petto (?…schreibt man das so?).

SCHALSCHLAUFEN – so bleibt der Schal wo er hingehört

Wenn es was gibt, was mich auszeichnet, dann ist es wirklich temporäre Schusseligkeit. So habe ich es schon geschafft, nicht nur den Hund beim Einkaufen am Supermarkt zu vergessen (oje, der Arme…ich habe es natürlich nach 5 min gemerkt und ihn abgeholt…) sondern eben textile Begleiter zu verschludern. Aber allein die Tatsache, dass mir gerne mal Dinge flöten gehen, brachte mich zu der Idee mit den Schalschlaufen. Die Schalschlaufen sind ganz fix gemacht. Ich habe Webband auf Lederstreifen genäht und diese dann an den Mantel genäht. Schal durchgezogen und fertig. Ich find´s prima und werde das in Zukunft auch mal an meinen Mänteln installieren.

Webband auf LederSchalschlaufen

WARME TASCHEN – Dinkel statt Häkelwolle

Und nun lüfte ich auch das Geheimnis um die zwei Säckchen. Liebe Birgit, du kannst dich über zwei niegel-nagelneue Dinkel-Taschen-Wärmer freuen 🙂 Ursprünglich war die Idee, die Taschen einzustricken…da mich aber meine Strickkünste etwas im Stich gelassen haben und das ganze dann auch etwas zu dick für die Taschen wurde, kam Plan B zum Einsatz. Jetzt bleiben die Hände auch kuschelig warm und auf langen Spaziergängen kann man noch prima daran Rumkneten zur Entspannung.

IMG_8431 IMG_8326

Wie die anderen Projekte (wer sie nicht kennt, schaut mal hier und hier) hat es mir wieder viel Spass gemacht, ich habe wieder etwas gelernt, nämlich: Kreativität lässt sich nicht erzwingen, es braucht eben manchmal ein bisschen, bis die Idee kommt.

Liebe Birgit, ich hoffe, du nimmst es mir nicht übel, dass ich ihn schonmal Probe getragen habe.

IMG_8347 IMG_8348

Und so ging Birgit´s Mantel wieder auf die Reise. Danke an Birgit.
Erstes Feedback von Birgit gibt es auch schon. Das verrate ich Euch ganz bald im Interview mit ihr.

11168071_576868229127639_2562833145150869975_n

Sew U – Anne

*********************

AUFTRAGS-UPCYCLING
Wenn ihr auch eine Idee oder ein Lieblingsstück habt, dass es wert ist, ein zweites Leben zu bekommen, schreibt mir einen Kommentar oder eine E-Mail an cutsewlove@gmail.com. Ich freu mich auf neue spannende Projekte.

*********************

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Upcycling, Upcycling-Hack

von

Ich bin Anne, lebe seit ein paar Wochen im schönen Bergischen Land und ich liebe das Nähen. Dabei vor allem das Weiterverwenden vorhandener Materialien - Upcycling. Ich nähe aus Deinen abgelegten Erinnerungsstücken ein neues Lieblingstück für Dich. In meinem Blog schreibe ich über die Näh-Projekt und die Menschen hinter den Lieblingsstücken - also gern auch über Dich.

1 Kommentar

  1. Pingback: Birgit – die Frau im ‘neuen’ `alten´ Lieblings-Mantel | Cut.Sew.Love.

Ich freu mich auf Deine Gedanken, Wünsche und Anregungen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s