Nähen
Kommentare 2

Espandrilles-Contest von Prym – Mit den Ethno-Schnürdrilles war ich dabei!

Ethno Style schlägt Black Beauty mit einer Nasenlänge Vorsprung.

So standen die letzten 14 Tage unter dem Ethno Stern. Und diese Tage waren  voller geballter Kreativität, tollen Inspirationen, Materialexperimenten und wunderbaren Mitstreitern.

Es war mein erster Contest und ich war schon bei der Zulosung der Teilnahme an dem Wettbewerb total von den Socken, dabei zu sein.

Nun sind sie fertig. Ich bin es ehrlich gesagt auch. Aber am Ende eines ’steinigen‘ Weges ist ja immer der ersehnte Stolz – und ich bin mega stolz, dass ich fertig geworden bin. Und bevor ich nun zu einem kleinen Review komme, muss ich noch Danke sagen.

#Danke ihr Hasen, die ihr meine Familie seid, weil ihr mir in den letzten 14 Tagen Zeit und Raum für dieses Projekt gegeben habt.

#Danke an die Teams von  Prym, Handmade Kultur, Swafing und Farbenmix, dass ihr mich ausgelost habt und ich dabei sein konnte. Vor allem auch ein riesiges Dankeschön für die Wahnsinns-Kreativbox (Schaut hier, das war drin!). Da wird noch viel viel für die kommenden Upcycling-Projekte zum Einsatz kommen.

# Danke an die vielen anderen Teilnehmer, deren Projekte zu verfolgen, mir eine Menge Inspiration und kreative Energie geschenkt hat – wie z.B. milomaterialgirl, diy-eule, die-selbermachbine, naehfrosch, mipamias, madebyfrauh und und und ….:) unter #prymcontest könnt ihr auf Facebook und Instagram und Pinterest alle tollen Kreationen und die Wege dahin verfolgen.

#Last but not least –  Danke an Euch alle, die mir unterwegs zugesehen haben. Ob hier, bei Facebook oder Instagram, Eure Likes haben mich super motiviert und meinen iPhone-Suchtfaktor in die Höhe schiessen lassen.

So. Lange Rede – kurzer Sinn. Hier erstmal in Bildern die letzten 2 Wochen meines Espandrilles-Contest.

espadrilles-contest

Review Espadrilles Contest

Und nun Vorhang auf für die fertigen Espandrilles von Cut.Sew.Love.

IMG_6825

Vom Klassiker zum Schnürdrillo – Mir ist ein kleiner Fehler unterlaufen, also musste eine Lösung her – Ösen udn Schnürsenkel waren die Rettung.

IMG_6828

Ein verspieltes Detail am Hacken – Knopf hält Goldgummi. Funktion – keine, nur hübsch sein.

IMG_6835

Ungeschmickt und ohne Rampenlicht – meine zwei fertigen Espadrilles.

Ich finde sie super, mir gefällt vor allem die Farbkombination in schlichtem Créme und Braun und die Farbhighlights in Neon. Das Upcycling- Element hierbei ist das Leder. Das ist Polstermusterleder aus off-season Katalogen (mehr zum Thema Leder bei Cut.Sew.Love. findet ihr hier). Die besten Helferlein für das Projekt waren dabei definitiv:

#Stylefix von Farbenmix: die Entdeckung schlechthin für mich!

#Der Fingerhut: ohne geht’s nur mit ordentlich Hornhaut.

#Das Bügelfutter von Prym: Wird nach dem Nähen des Fuss- und Fersenteils einfach an den Oberstoff gebügelt. So wird es schon glatt und haftet fest am Oberstoff – ohne Reiben und Falten schlagen.

#Meine Zange.

Um nun am Ende den Bogen wieder zum Anfang zu schlagen (ihr habt’s also gleich geschafft:) – entschieden habe ich mich ja für das Ethno-Modell. Knapp vor Black Beauty. Und falls ihr Euch fragt, ob ich jetzt Black Beauty gleich nachlege, muss ich Euch enttäuschen. Es hat zwar Spass gemacht, vor allem beim ersten Schuh…der Zweite war dann für mich schon eine kleine Qual – ich habe mir ungefähr 1000 Beschäftigungen gesucht, den Zweiten nicht anzufangen 🙂

Aber das soll Euch nicht abhalten, selber Hand anzulegen. Ladet Euch dazu einfach die Anleitung von Prym herunter (die ist super), kauft die Prym-Sohlen und legt los.

Der Sommer naht.

‚Sew U‘ – Anne

 

Nachschlag.

Da ich heute ja nicht draussen Fotos machen konnte (dank des wenig sommerlichen Schmuddelwetters), denken wir uns unseren Sommer einfach – mit allem, was so dazu gehört!

IMG_6882 IMG_6886 IMG_6887

IMG_6888

Advertisements

2 Kommentare

  1. Liebe Anne,
    super Schuhwerk! Mir gefällt, dass sie so gar nicht wie Espandrilles, also Schlappen, aussehen, sondern wie „echte“ Schuhe (ich hoffe, dass Du verstehst wie ich das meine 🙂 ).
    Klasse, Leder geht ja immer und sieht edel und schick aus ♥
    Allerbeste Grüße,
    Anita

    Gefällt mir

    • Liebe Anita, danke … Ich bin gespannt, wie sie dann nach dem Sommer aussehen. Getragene Schuhe finde ich dann immer nochmal cooler:) mach dir einen schönen Tag und lass uns auf morgen gespannt sein. LG

      Gefällt mir

Ich freu mich auf Deine Gedanken, Wünsche und Anregungen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s