projekt01
Hinterlasse einen Kommentar

Dieses war der erste Streich, doch der Zweite…?!

Schon am Mittwoch konnte ich bei Katja bei schönstem Sonnenschein im Garten leckeren Apfelkuchen essen und ihr ihre Wundertüte mit den ersten Upcycling Sachen hübsch verpackt überreichen 🙂 Dabei waren in der ersten Runde zwei süsse Hosen, ein wirklich niedliches (cooles) T-Shirt mit amerikanischem Ausschnitt, die T-Shirt-Körbchen und der heiß ersehnte Babyschlafsack.

Für alle, die jetzt erst eingeschaltet haben: Katja hat mir vor 3 Wochen eine Tüte voll mit aussortierten Klamotten von sich und ihrem Mann gegeben, mit dem Wunsch, für das neue Baby einen Schlafsack daraus zu machen sowie ein paar Hosen und Shirts für den kleinen Mann. Damit war Katja meine erste Cut.Sew.Love.-Kandidatin und ich stürzte mich enthusiastisch in die Arbeit.

Die Ergebnisse sind so schön geworden, sodass Katja mir eine Patenschaft für 1 Woche Fachfrau in Berlin schenkte…wie cool ist das denn 🙂 Daaaaanke Katja.

Aber hier jetzt eine Bilderflut vom T-Shirt Stapel übers Zerschnippeln bis hin zur Hose, Shirt und Schlafsack. Schaut doch mal durch und ich bin gespannt, welches Euch am besten gefällt. Mein Favorit ist ja der Mama-Papa-Schlafsack.

Und wenn ihr auch Lust habt, mit mir zusammen ein solches Projekt für Euch in Angriff zu nehmen, nur zu, schreibt mir!!!

`Sew U`

Anne

Wie alles begann: Katjas Wundertüten-Inhalt

Wie alles begann: Katjas Wundertüten-Inhalt

Pause

Pause

Zerschnippeln, Nähte trennen, Zerreissen und Abschneiden

Zerschnippeln, Nähte trennen, Zerreissen und Abschneiden

Mama-Papa-Schlafsack mit Verkleinerung

Mama-Papa-Schlafsack mit Verkleinerung

Die Nuckeltasche als Überbleibsel vom Kapuzensweatshirt

Die Nuckeltasche als Überbleibsel vom Kapuzensweatshirt

Innenfutter aus Mama-Shirt und Molton-Windel (abgesteppt)

Innenfutter aus Mama-Shirt und Molton-Windel (abgesteppt)

Armausschnitte sind verkleinerbar

Armausschnitte sind verkleinerbar

Alles mit viel Liebe gemacht

Alles mit viel Liebe gemacht

Halsschutz aus T-Shirt-Label

Halsschutz aus T-Shirt-Label

Und wieder Zerschnippeln und Rollen

Und wieder Zerschnippeln und Rollen

Die Anleitung gab mir Centi.

Gehäkelte Krimskrams-Körbchen

Gehäkelte Krimskrams-Körbchen

Originalgetreu mit zurückplatziertem Schildchen

Originalgetreu mit zurückplatziertem Schildchen

Den Schnitt hab ich von der Fabrik der Träume
.

Ach einfach süss

Ach einfach süss

Und der Schnitt ein bisschen abgewandelt war vom Nähfrosch.

Shirt aus der Unizeit + Bündchen vom Schlafsack-Kapuzensweatshirt + Bügelblümchen

Shirt aus der Unizeit + Bündchen vom Schlafsack-Kapuzensweatshirt + Bügelblümchen

Und nochmal ganz nah

Und nochmal ganz nah

Schlumperhose mit Schriftzug auf dem Windelpo

Schlumperhose mit Schriftzug auf dem Windelpo

Und auch nochmal ganz nah

Und auch nochmal ganz nah

Und hübsch verpackt ging es zu Katja (ach da waren auch noch die T-Shirt-Garn-Körbchen dabei)

Und hübsch verpackt ging es zu Katja (ach da waren auch noch die T-Shirt-Garn-Körbchen dabei)

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: projekt01

von

Ich bin Anne, lebe seit ein paar Wochen im schönen Bergischen Land und ich liebe das Nähen. Dabei vor allem das Weiterverwenden vorhandener Materialien - Upcycling. Ich nähe aus Deinen abgelegten Erinnerungsstücken ein neues Lieblingstück für Dich. In meinem Blog schreibe ich über die Näh-Projekt und die Menschen hinter den Lieblingsstücken - also gern auch über Dich.

Ich freu mich auf Deine Gedanken, Wünsche und Anregungen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s